Menu Navigation
8.453
TeilnehmerInnen 2018
6.888 Aktive
5.604 Gewinnberechtigte
6.444.825
gefahrene Kilometer
557.882
kg CO2 Ersparnis
1.383.817
Euro Ersparnis
We brought the trophy home!

Herzlichen Glückwunsch an die 7.700 angemeldeten RadlerInnen - ihr habt den VCÖ-Mobilitätspreis für Tirol gewonnen.

Nach einem spannenden Publikums-Voting steht es jetzt fest: Der Tiroler Fahrradwettbewerb gewinnt - zusammen mit zwei weiteren innovativen Projekten - den VCÖ-Mobilitätspreis Tirol. Wir freuen uns und nehmen den Preis stellvertretend für alle fleißigen Mit-RadlerInnen entgegen!

 

Jährlich kürt der Verkehrsclub Österreich im Rahmen des VCÖ-Mobilitätspreises herausragende Initiativen. Mehr als 370 Projekte, Konzepte und Ideen wurden dieses Jahr eingereicht – so viele wie noch nie. Der Tiroler Fahrradwettbewerb ging heuer erstmals mit ins Rennen und konnte sich beim Publikums-Voting durchsetzen.

 

Das Motto der diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreis war „Klimaverträglich mobil“. Die nominierten Projekte  zeigen, wie lokale Initiativen die Klimabilanz der örtlichen Mobilität verbessern können. Dabei kommt dem Fahrrade eine besondere Rolle zu. Als Alltags-Verkehrsmittel hat es sich in Tirol bereits einen fixen Platz erkämpft. Jedoch sind immer noch vier von zehn Autofahrten unter fünf Kilometer – hier ergibt sich ein großes Potenzial für den Radverkehr.

 

Gratulation an die anderen beiden PreisträgerInnen: Die "Mitfahrbank" der MobilitäterInnen und die Dorfbahn Serfaus.

 

Foto: Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe (links) übergibt gemeinsam mit ÖBB-Regionalmanager Rene Zumtobel und VCÖ-Experte Markus Gansterer (von rechts) die Auszeichnung an das Team des Tiroler Fahrradwettbewerbs: Andrä Stigger, Michael Bürger und Lisa Prazeller von Klimabündnis Tirol (von links).

Fotorecht: © Land Tirol/Paul Aigner





zurück


 
Land Tirol
Tirol2050
Tiroler Tageszeitung
Raiffeisen
Klimabündnis
Der Tiroler Fahrradwettbewerb ist eine Initiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol im Rahmen des Tiroler Mobilitätsprogramms „Tirol mobil“ und Teil des Schwerpunkts „Tirol auf D'Rad“ zur Förderung des klimafreundlichen Radverkehrs.
Lebensministerium
EcoTirol
Schoolbiker Tirol
 


AGBs & Impressum