Menu Navigation
Mitmachen & Gewinnen

„Radeln für den Klimaschutz!“

Beim Tiroler Fahrradwettbewerb geht es nicht um Schnelligkeit oder Höchstleistungen, jede/r kann gewinnen! Mit dabei ist, wer sich als TeilnehmerIn registriert und bis 30. September mindestens 100 km mit dem Fahrrad zurücklegt.

Was gibt's zu gewinnen? 

RadfahrerInnen sind schnell, sparsam, gesund und klimafreundlich unterwegs. Beim Tiroler Fahrradwettbewerb werden Sie noch zusätzlich mit hochwertigen Preisen belohnt: 

Zusätzlich zu den Landespreisen verlosen viele Veranstalter (Gemeinden, Betriebe, Vereine und Bildungseinrichtungen) ebenfalls tolle Preise. Bei einer Teilnahme bei mehreren Veranstaltern können die Gewinnchancen somit direkt erhöht werden! 

 

Schnell anmelden

Wer beim Fahrradwettbewerb mitmachen möchte, kann sich unter dem Menüpunkt „Neu registrieren“ anmelden und sich einem oder mehreren Veranstaltern zuordnen:

Mitmachen bei


Die Anmeldung kann ab 09. März jederzeit erfolgen. Ein späterer Einstieg in den Fahrradwettbewerb beeinflusst die Gewinnchancen nicht.

Für Schulen wird im Rahmen des Fahrradwettbewerbs die Möglichkeit zur Teilnahme an der österreichweiten Initiative Schoolbiker angeboten.

Radeln und Kilometer zählen

Die TeilnehmerInnen können ihre gefahrenen Kilometer entweder direkt auf der Plattform eintragen oder in einem Fahrtenbuch aufzeichnen. Ob die Erfassung der Kilometer täglich, wöchentlich oder erst am Ende des Wettbewerbs erfolgt, bleibt den TeilnehmerInnen selbst überlassen.

Kilometer bekannt geben

Nach Ende des Wettbewerbs muss der Kilometerstand bekannt gegeben werden – idealerweise gleich im Internet oder aber auch direkt beim Veranstalter. Die Verlosung der Preise findet im Oktober, nach Ende der Nachfrist statt. Achtung: Eine Teilnahme an der Verlosung ist nur bei Bekanntgabe der geradelten Kilometer bis spätestens 7. Oktober (Mitternacht, Ende der Nachfrist) möglich!

 

Wir feiern 200 Jahre Fahrrad! 

Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Drais erstmals auf einer Laufmaschine (Draisine) durch Mannheim. Die Laufmaschine gilt als die Urform des Fahrrads und somit Karl Drais als Gründungsvater des Tiroler Fahrradwettbewerbes. Zum 200. Geburtstag des Fahrrades haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: Unter allen RadlerInnen, die sich einloggen und unter den Persönlichen Zielen "200 Jahre Fahrrad - 200 km durch Tirol" auswählen und bis zum 3. Juni, dem Tag des Fahrrads, mind. 200 km am Drahtesel zurücklegen, verlosen wird ein neues Townie-Bike von der Firma Gigasport.




Schneller, kostengünstiger, gesünder, klimafreundlicher!
Schneller: besonders auf Kurzstrecken, bei dichtem Verkehr und Parkplatznot!

Kostengünstiger: keine Spritkosten und teure Parkgebühren!

Gesünder: Bewegung hält fit und schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen!

Klimafreundlicher: 5 eingesparte Auto-Kilometer verringern den CO2-Ausstoß um 1 kg!

 
Land Tirol
Tirol2050
Tiroler Tageszeitung
Raiffeisen
Klimabündnis
Der Tiroler Fahrradwettbewerb ist eine Initiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol im Rahmen des Tiroler Mobilitätsprogramms „Tirol mobil“ und Teil des Schwerpunkts „Tirol auf D'Rad“ zur Förderung des klimafreundlichen Radverkehrs.
Lebensministerium
EcoTirol
Schoolbiker Tirol
 


Impressum