Menu Navigation
7.855
TeilnehmerInnen 2017
6.676 Aktive
5.248 Gewinnberechtigte
5.611.066
gefahrene Kilometer
546.540
kg CO2 Ersparnis
1.198.836
Euro Ersparnis
Aktuell
„Am Radl bin ich der Leithammel“ - Otto Flür aus Imst im Interview
Otto Flür aus Imst ist begeisterter Fahrradfahrer und leitet die Senioren-Rad-Gruppe Imst. Beim Tiroler Fahrradwettbewerb ist er von Anfang an mit dabei und hat dieses Jahr schon über 3.200 km gesammelt. Im Interview erzählt uns der 69-Jährige, wie er sich im Alter fit hält, dass es sich gemeinsam leichter radelt und wie er die SeniorInnen-Gruppe über WhatsApp koordiniert.
weiter

Im Interview: Der Wacker-Kicker Christoph Freitag
Der Tiroler Fahrradwettbewerb hat die Halbzeit erreicht – bis 5. September können noch Radl-Kilometer gesammelt werden. Ganz vorne mit dabei: Die Spieler von FC-Wacker, die sich für den Tiroler Fahrradwettbewerb stark machen. Einer von Ihnen – der Mittelfeld-Spieler Christoph Freitag – tritt besonders motiviert in die Pedale. Wir haben den Wacker-Kicker nach dem Training im ehrwürdigen Tivoli-Stadion getroffen und ihn zu seinen Radfahr-Gewohnheiten befragt.
weiter

Weitere Neuigkeiten:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 


Lustige Fotobox - Impressionen zum Fahrradwettbewerb

Jetzt neu: die Smartphone App zum Fahrradwettbewerb
Smarthpone App des Tiroler Fahrradwettbewerbs jetzt erhätlich im App Store Smarthpone App des Tiroler Fahrradwettbewerbs jetzt erhätlich im Google Play Store
 
Land Tirol
Tirol2050
Tiroler Tageszeitung
Raiffeisen
Klimabündnis
Der Tiroler Fahrradwettbewerb ist eine Initiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol im Rahmen des Tiroler Mobilitätsprogramms „Tirol mobil“ und Teil des Schwerpunkts „Tirol auf D'Rad“ zur Förderung des klimafreundlichen Radverkehrs.
Lebensministerium
EcoTirol
Schoolbiker Tirol
 


Impressum