Menu Navigation
0
TeilnehmerInnen 2019
0 Aktive
0 Gewinnberechtigte
0
gefahrene Kilometer
0
kg CO2 Ersparnis
0
Euro Ersparnis
24 km Schulweg per Rad

Unser Radlotto-Sieger vom 11. Mai radelt von Innsbruck/Kranebitten zu seiner Schule in Volders. Ein verdienter Sieger, meinen wir!

Im PORG Volders wurde am 11. Mai der Schüler Johannes Reder aus der 7c-Klasse beim Radlotto gezogen.

Lehrer Klaus Haidegger berichtet uns:

"Johannes kam an diesem Donnerstag mit dem Rennrad aus Kranebitten – also 24 Kilometer. Dabei hatte er kurz vor der Schule in Volders einen Patschen eingefahren. An unserer Schule gibt es aber – was für eine Umweltzeichenschule Vorschrift ist – ein Fahrradnotfall-Kasten mit Flickzeug, Pumpe etc. Als Umweltkoordinator konnte ich die Sprechstunde nützen, um Johannes zugleich in die Künste des Patschenflickens einzuführen. So wurde dieser Tag zweifach zum Glückstag."

 

Wir gratulieren herzlich zum Gewinn und wünschen Johannes viele Radkilometer ohne Patschen flicken!

 

Foto: Johannes Reder mit Umweltkoordinator Prof. Heidegger





zurück


 
Land Tirol
Tirol2050
Tiroler Tageszeitung
Raiffeisen
Klimabündnis
Der Tiroler Fahrradwettbewerb ist eine Initiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol im Rahmen des Tiroler Mobilitätsprogramms „Tirol mobil“ und Teil des Schwerpunkts „Tirol auf D'Rad“ zur Förderung des klimafreundlichen Radverkehrs.
Lebensministerium
EcoTirol
Schoolbiker Tirol
 


AGBs & Impressum